Ariane Zappe

 Zusammenarbeit anstatt Bekämpfung von Viren und Bakterien

Das Video wird von Vimeo eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Vimeo.

Biografie

Ariane Zappe

Ariane Zappe startete als Airbus-Pilotin bei der Deutschen Lufthansa 1990. Später folgte die Begeisterung für komplementäre Heilkunde und 2009 eröffnete Sie als Heilpraktikerin die erste Praxis. Die Faszination der extrazellulären Matrix und des Bindegewebsmikrobioms führten 2014 zur Entstehung einer tiefen, manuellen Bindegewebs- und Lymphbehandlung, der SophiaMatrix. Als sie 2016 das erste Buch zusammen mit Dr. med. Dietrich Klinghardt schrieb, folgte die  Gründung des SophiaHealth Instituts in Kaufbeuren im Allgäu, das sie bis heute leitet und das eine Anlaufstelle für chronisch kranke Patienten aus dem In- und Ausland wurde. Die tiefe Überzeugung, dass die Evolution keine pathogenen Keime hervorbringt, die Freude am Studium medizinischer Studien und die Erfahrung im Umgang mit chronischen Erkrankungen führte zu einem neuen Verständnis der Zusammenhänge im Organismus, der ImmunSymbiose. Dabei sind Keime ein wichtiger Teil des Immunsystems, der mit pro- und anti-inflammatorischen Impulsen gemeinsam mit unserem Teil des Immunsystems die Gesunderhaltung des komplexen Gesamtorganismus garantiert. 

Ihre Ideen, basierend auf unzähligen Studien, sowie ihre Lösungsansätze und Erfahrung publizierte Ariane Zappe in zwei weiteren Büchern und gibt sie in ImmunSymbiose Seminaren und Vorträgen weiter.

Links:
www.ariane-zappe.de
www.sophiahealth.de

Bücher:

https://shop.sophiaviva.de/buecher-books/

Exklusive Kongressrabatte

Schreibe einen Kommentar

27 Kommentare

  • Anne Tribble

    Ich kann Ariane nicht hören. Leider Könnt Ihr da was machen? LG Anne

  • Anja

    Ein wahnsinnig interessantes Interview und eigentlich so logisch, dass Keime und Viren zu uns gehören und auch nicht unsere „Feinde“ sind. Auch hier haben Pharma und Werbung wieder mal ganze Arbeit geleistet um uns vom richtigen und gesunden Weg abzubringen….Vielen Dank für das Gespräch!

  • Petra

    Liebe Ariane, das Interview mit dir war für mich sehr spannend und zeigt,was mir mein „Bauchgefühl“ seit vielen Jahren sagt. Wir müssen umdenken und unsere Handlungsweise ändern. Seit 44 Jahren arbeite ich als Krankenschwester und beschäftige mich mit Aromapflege. 10 Jahre bin ich auf einer onkologischen Station tätig und setze meine ,in vielen Weiterbildungen erworbenen Kenntnisse und Erfahrungen, therapiebegleitend ein. Es ist immer wieder erstaunlich, wie Nebenwirkungen der Krebstherapie erfolgreich gemindert werden können, und die Patienten besser durch diese Zeit kommen. Ätherische Öle sind ja Vielstoffgemische und auch sie kommunizieren mit den Zellen und Bakterien und Viren. Es gibt so viele Sprachen und unsere ist nur eine davon.
    Danke für die Erkenntnisse, die ich durch das Interview gewinnen durfte

  • Wilma

    Dieser Vital-Life-Summit ist einfach Spitze!
    Und das Gespräch mit Ariane ganz besonders erhellend und tröstlich, speziell in aktueller Zeit. Der Mensch muss nur (!) die unfassbar große Klugheit der Natur begreifen..und natürlich die Konsequenzen daraus ziehen..

  • Sonja

    Wooooow ……….
    Bitte einmal um 20:00 Uhr im TV senden!!!
    Eines der besten Gespräche die ich in letzter Zeit
    gehört habe. Danke
    Namaste´ Sonja

    • Anna

      Hier schließe ich mich zu einhundertprozent an! Wow! Ich bin immernoch völlig geflasht und habe das Gefühl als wären mir tausende Schuppen von den Augen gefallen! Danke für dieses wundervolle Gespräch!

  • rita mülfarth-sonnenberg

    Danke für die wirklich für jeden Laien verständlichen Erklärungen über unser hochinteressantes, lebendiges Innenleben!

  • Gertrud

    Ich kann mich nur dem anschließen, diese Beiträge müssten um 20 Uhr im TV gezeigt werden. Vor allem Arianes Erklärungen und ihre Begeisterung sind umwerfend. Ich bin so begeistert, was ich in diesem Summit alles lernen darf und wieviel positives ich erlebe. Vielen Dank dafür

  • elisabeth

    Dein Beitrag, liebe Ariane, hat mich von Minute zu Minute mehr mitgerissen, mir Freude gemacht u mein Verständnis erweitert, wie Gesundheit gehen könnte. Sehr sehr wohltuend, an einem solchen Ende anfangen zu können.
    Sei herzlichst dafür bedankt, dieses Wissen zu teilen, es ist sooo wertvoll.
    Elisabeth

  • Marion Maas

    Supper Beitrag,toal fesselnd ich beschäftige mich schon ganz lange mit Ätrischen Ölen und bin von der Wirkung beeindruckt

  • Sandra

    Zum Glück hatte ich Eltern, die nicht gleich bei jedem Wehwehchen mit mir zum Arzt gerannt sind oder die alles akribisch desinfiziert haben. In meiner Familie wurde schon immer entspannt mit diesen Themen umgegangen. Heute als Erwachsene habe ich auch das Vertrauen, dass mein Körper Keime und Bakterien gut händeln kann und dementsprechend bin ich auch wirklich NIE krank. Ich kenne keine Grippe, kein Magen-Darm, keine Erkältungen, mein Körper steckt das alles spielend weg. Ich bin überzeugt, dass wir in Symbiose mit all diesen „Erregern“ leben können. Vielen, vielen Dank für diesen unfassbar tollen Beitrag, der mich in meinem Gefühl bestätigt hat und wirklich ins Fernsehen muss, wo er noch viel mehr Menschen erreichen kann.

  • Wieder ein Edelstein für uns in diesem Vital Life Summit!
    Danke für diese Weisheit, die unsere Zuversicht, Freude und Liebe stärkt und uns weiter als lichtspendende Säulen für unsere Mitmenschen da sein lässt!
    So schön, dabei zu sein.💕

  • Inga

    Wunderbar und wertvoll diese Sicht auf Keime und Krankheit !
    Danke an Herrn Plothe, der diese Gedanken sich ungestört durch Fragen hat entwickeln lassen, sodass sie viel tiefer in mein Denken einfließen konnten. Danke!
    Wie wäre es, wenn er einen eigenen Vortrag hält, er hat ja viel zu sagen ?

  • Manfred

    Liebe Ariane, vielen, vielen Dank für Deine Erläuterungen. Das Wissen um die Symbiosen in allem Lebenden wird allgemein immer mehr zur Kenntnis genommen. Aber eine Frage habe ich da doch: in welchem Zusammenhang sind hier z.B. Tollwut, Wundstarrkrampf, Pocken, Pest und Cholera mit den Impfungen bzw. Antibiotika-Anwendungen zu sehen? Ist hier ein deutlicher Unterschied in der Bewertung zu beachten?

  • carmen steg

    JA, ich bin dabei, dieses kriegerische denken und handeln muss aufhören, danke!

  • Yvonne Zeller

    Ein super geniales Interview!
    Wo kann man nachlesen was Bakterien, Viren in unserem Körper gutes bewirken? Ich finde diese Sichtweise phänomenal!!

  • Gabi

    Der beste Beitrag meiner Meinung nach.
    Mich als durchgeimpfte Generation würde nur interessieren, wie kann ich den Schaden der Impfungen denn wieder beheben? Kann ich die Viren und Bakterien wieder irgendwie in Symbiose bringen und wieder aufbauen? Oder wie sie gesagt hat re-sozialisieren?
    Das wäre eine interessante Frage als Moderator gewesen.
    LG

  • Der Inhalt des Gespräches war Bestätigung für das, was ich mit meinen „Feldtheorien“ zaghaft angenommen habe – natürlich meist belächelt werde. Es ist auch Impulsgebend und so sinnvoll für eine andere Sichtweise.
    Fördernd ist sicher auch, dass man innerlich eine positive Grundhaltung – bei dem äußeren Wahnsinn – einnimmt, weil diese Grundhaltung (agressionsfrei) diese kleinen Helfer auch unterstützen dürfte.
    Danke an beide Gesprächsteilnehmer, bin „begeistert“ …
    Es grüßt
    Toni

  • Katrin

    Was Ariane sagt, sollte wegweisend für ein neues Medizinverständnis sein! Bis anhin hat sich die weltumspannende Pharmalobby verständlicherweise gegen die veralteten Dogmen gewehrt. Es geht für sie um den Verlust von Macht und Profit.

    Noch ein ganz grosses Lob für Christoph Plothe. Er ist der beste, kompetenteste und sympathischte Moderator den ich in letzter Zeit erleben durfte. Dank von mir und all meinen sozialisierten Keime!

  • Christiane L.

    ja, das geht mir auch so mit Christoph Plothe. sehr kompetent, unaufgeregt, engagiert, und hat ein wundervolles Lachen

    Und Ariane Zappe erweitert meine Denkweise- toll!

    vielen Dank!

  • Maria

    Habe mich sehr auf Wiedersehen mit Ariane
    gefreut.
    Meine Meinung zu Keimen hat sich komplett
    geändert.

  • Heike

    Sehr schönes Gespräch, informativ und Gedankenanregend, vielen Dank!

  • gudrun

    Vielen Dank! So eine bereicherde Sichtweise,ich bin begeistert! Und bestätigt.
    Gudrun

  • Marina

    Wunderbar erklärt, danke dafür. Wäre es irgendwie möglich, eine Liste von Heilpraktikern/Komplementärmedizinern zusammenzustellen mit PLZ, denn ich finde es schwierig, regelmäßig so weit anzureisen, da die meisten doch im südlichen Gebiet ansässig sind? Ich wohne in Berlin und würde mich echt über Empfehlungen darüber freuen

  • Renate
    Ich würde heute anders handeln bei meiner überstandenen Krebserkrankung, wenn ich das schon vorher gewusst hätte. Diese Erkenntnisse sollten viel mehr verbreitet werden, sie würden zu einem stressfreieren, gesünderen Leben beitragen können. Ich bin sehr dankbar für diesen Beitrag!

  • Melanie

    Vielen Dank für diesen wundervollen Kongress. Ich konnte schon sehr viel daraus mitnehmen. Auch in diesem Interview waren wieder Themen dabei, die man Intuitiv vermutet hatte, aber nichts „handfestes“ dazu sagen konnte. Es fühlt sich vieles nach Wahrheit an. Alles Liebe!

  • ulrike windsperger

    einer der besten und inhaltsreichsten Vorträge!
    Wirklich sehr informativ, bitte nochmal senden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir doch schon jetzt das  Vital-Life-Food Summit 2022-Komplettpaket. Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT zum Aktionspreis!