Elke & Wolfgang Polzer  

Streß-Speicherungen in den Zellen als Ursache für Krankheit

Das Video wird von Vimeo eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Vimeo.

Biografie

Elke & Wolfgang Polzer

Seit mehr als 30 Jahren befassen wir uns mit dem menschlichen Bewusstsein und seinem Potenzial, ergründen die Tiefen des menschlichen Handelns, des menschlichen Versagens und der menschlichen Nöte, Krisen und Krankheiten.

Die Urgründe zu erforschen und das Potenzial menschlicher Veränderung und Heilung zu entfalten und zu stärken, ließen auf dieser Forschungs- und Entdeckungsreise den CHANGE® entstehen. Forscher wie Ph.D. Bruce Lipton, Prof. Gerald Hüther, Peter Schieweck, Jeru Kabbal, Dr. John E. Upledger, Dr. Arthur Janov, Dr. Dietrich Klinghardt, Dr. Olaf Korpiun und viele andere, gaben weichenstellende Impulse für eine Neue Zeit, in der Veränderungsprozesse und Heilung auf tiefster Ebene im menschlichen Bewusstsein möglich werden. Der Erfolg spricht für sich! Ängste lösen sich wie von selbst, Depressionen lösen sich auf, wie Nebel im Sonnenschein, Krankheiten verlieren ihre Kraft und ihre Macht und Auffälligkeiten, Lernprobleme und Verhaltensprobleme und Ängste bei Kindern regulieren sich und ein neues Leben entsteht. Unsere 30-jährige erfolgreiche Praxis spricht für sich und zeigt Wege in ein neues Bewusstsein und in eine neue Medizin - einen CHANGE® für das 21. Jahrhundert.

Alle Infos hier: https://thechange.de/

Exklusive Kongressrabatte

Du kannst nicht alle 30 Interviews sehen?

Mit dem Vital-Life-Food Summit Paket kein einziges Interview verpassen!

Erhalte unbegrenzten Zugang zum gesamten Vital-Life-Food Summit und Du bist mit bahnbrechenden Gesundheits- und Ernährungsfakten (die selbst viele Gesundheitsprofis noch nicht kennen!) um einiges voraus!

Genieße den gesamten Vital-Life-Food Summit 2022 auf Deine eigene Zeitachse und teile das alles mit Deinen Lieben

Das Vital-Life-Food-Paket gibt Dir unbegrenzten Zugang zu allen 30 Interviews – mit schriftlichen Transkripten auf Deutsch der englischsprachigen Interviews, alle Rezepte und zusätzlichem Bonusmaterial, das der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.

 

Du wirst auch eine gute Tat tun, indem Du die Mission des Vital-Life-Food Network unterstützt.

42 Kommentare

  • Brigitte S.

    Warum schwenkt die Kamera ständig weg hin zum Moderator?

  • Isabelle

    Vielen Dank an Elke und Wolfgang Polzer für diesen sehr klaren und höchst interessanten Bericht! Ich bin begeistert… Meine Frage : kann man das auch bei MS anwenden? Habt ihr damit schon Erfahrungen?
    Ich würde mich auf eine Antwort freuen.
    Ich bin Französin und lebe in Spanien…

    • Liebe Isabell, Ja wir haben auch schon Erfahrung bei Multipler Sklerose und auch hier gibt es ursächliche Stress-Speicherungen die in der Tiefe wirken und mit verantwortlich sind diese Symptomatik hervorzubringen. Melde dich doch bitte telefonisch oder per email, dann können wir deine Situation individuell besprechen.
      Herzliche Grüße
      Wolfgang

  • Michael

    Furchtbare Abstimmung, muss im Abstand von 5 Sekunden ständig der Kevin eingeblendet werden.

  • Astrid

    Sehr schönes und interessantes Interview !

    Aber ich habe auch eher „nur“ zugehört.

    Bei der Kameraführung ist bestimmt etwas schief gelaufen. Hinschauen war wirklich zu anstrengend.

    LG
    Astrid

  • Tina

    Ein fantastisches interwiev!
    Zwei wirklich tolle Menschen, die so brillant wie einfach komplexe Vorgehensweisen des Körpers & Gehirns erklärten.
    Es müssten sehr viel mehr solcher Menschen geben.
    Dieses Wissen muss in die Welt hinaus!

    Denn Gene und Ernährung sind beiweiten nicht alles.
    Vielen danke für diese tollen Erklärungen.

    Leider sind bei den so wichtig für das nachvollziehen der Vorgehensweise Flipchart Erklärungen die permanent Einblendungen von Kevin massiv störend gewesen.
    Man hat es unglaublich schwer, der tollen Erklärung zu folgen. Die Kongresspaket oder einer mogl. Wiederholung muss das Video dringend überarbeitet werden. Es hat sehe viel von der Kraft genommen, Kevin ständig einzublenden.
    Es hat dem interwiew Bike der Dynamik genommen.
    Sehr schade.
    Trotzdem zumindest sehr sehr Hörenswert.

    Glückwunsch zu diesen Erkenntnissen.
    Ich werde mich damit weiter beschäftigen.
    Auch wenn ich im hohen Norden lebe.

    • Liebe Tina, danke für deinen wundervollen und inspirierenden Kommentar! Auch wenn du „im hohen Norden“ lebst sind wir uns doch nah … denn über Zoom ist sowohl eine CHANGE®-Sitzung, als auch die Ausbildung möglich!

  • Oliver W.

    Hallo,
    ein ganz tolles Interview, und es hat mir aus dem Herzen gesprochen, da meine Lebensenergien seit 55 Jahren extrem blockiert sind durch ein Geburtstrauma, und ich immer überzeugt war, dass dies als Information in den Zellen steckt.
    Nur habe ich bisher keinen wirklichen Weg gefunden, dies zu erlösen oder aufzulösen.
    Verbunden waren dabei sehr viele Ängste und Depressionen und Druck.
    Ich habe Kontakt aufgenommen, und es ist möglich, auch einen Change Prozess mit Zoom zu machen. Ganz herzlichen Dank!

    • Lieber Oliver, vielen Dank für deine Information und dein Feedback. Ja! Genau so ist es! Ganz häufig „stecken“ Geburtstraumen noch in unseren Zellen fest!

  • Helen Grossmann

    Herzlichen Dank allerseits für diese Pionierarbeit! Sehr interessant und zukunftsweisend, diese Art, energetische Heilimpulse zu geben, damit der Mensch seine unbewussten „Hindernisse“ loswerden und wieder sein ganzes Potential entfalten kann. Die eindrücklichen Erfolge sprechen für sich … Ich wünsche Ihnen, dass sich die Methode schnell verbreitet, so dass in Zukunft noch viele Menschen davon profitieren können – zum Wohle des Ganzen!

    • Liebe Helen, vielen herzlichen Dank für dein inspirierendes Feedback, das uns Kraft gibt noch intensiver daran zu wirken, dass The CHANGE® in die Welt hinaus geht und noch mehr Menschen erreicht. Herzliche Grüße Wolfgang

    • Liebe Helen, vielen herzlichen Dank für dein großartiges Feedback, das uns Kraft gibt noch intensiver daran zu wirken, dass The CHANGE® in die Welt hinaus geht und noch mehr Menschen erreicht. Herzliche Grüße Wolfgang

  • Silvia Schmid

    Tolles Interview mit vielen Informationen, die ich zum Teil schon kenne, die aber immer wieder interessant und spannend sind und sich hoffentlich in meinem Unterbewusstsein mehr und mehr verankern. Ich möchte diese Methode gerne kennenlernen, denn ich bin fest davon überzeugt, dass der Schlüssel all unserer Probleme tatsächlich im Unterbewusstsein zu finden ist. Herzlichen Dank für Ihre Arbeit.

    • Liebe Silvia, vielen vielen Dank für dein Feedback. Ja, die Stress-Speicherungen in unserem Energiefeld wirken sowohl in uns hinein, und sind damit Ursache für Krankheiten… und sie wirken aus uns hinaus in die Welt und sind damit ursächlich für die Schwierigkeiten und Probleme, die sich im Leben zeigen. Alles Liebe Wolfgang

  • Edit Vincze

    Vielen Dank für das tolle Interview! Von der Methode habe ich vor 1-2 Jahren schon mal gehört, aber ich dachte es ist nichts für mich. Heute hat mich das Video angesprochen und ich dachte, es könnte ein Zeichen sein. Habe gleich einen Termin bei Wolfgang gemacht. Herzlichen Dank für das nette Gespräch und für den schnellen Rückruf! Ich bin gespannt was mich erwartet.

    • Liebe Edit, vielen herzlichen Dank für dein Feedack und dein Vertrauen. Ich freue mich schon sehr auf unseren Termin! Alles Liebe Wolfgang

    • Liebe Edit, das ist großartig! Danke für dein Feedack und dein Vertrauen. Ich freue mich schon sehr auf unseren Termin! Alles Liebe Wolfgang

  • Margit

    Vielen lieben Dank für diesen wunderbaren Vortrag!
    Ich war wie elektrisiert und habe ihn 2 x gehört ..
    Auch ich hatte immer das Gefühl dass bestimmte
    traumatische Lebensereignisse in jede Zelle „gehen“
    Ich habe mich auf mehreren Bereichen mit dem
    Thema Hashimoto beschäftigt, aber ich hoffe dass ich es mit diesem für mich neuen Ansatz auflösen
    kann .. und ebenso mein Geburtstrauma.
    Von Herzen Danke!!

    • Liebe Margit, vielen Dank für deinen Kommentar! Weißt du, gerade die Drüsen, also auch die Schilddrüse stehen der Welt der Gefühle sehr nahe. Gerade die Hypophyse ist ja im Mittelhirn/Limbisches System beheimatet und steuert, bzw. reguliert die Funktion der Drüsen im Körper. Alles Liebe Wolfgang

  • Ina

    Das beste was ich seit langem gehört habe, ein toller und verständlicher Vortrag. Ich würde gerne noch mehr von den beiden hören.

    • Liebe Ina, das freut uns sehr, wir sind bereit für weitere Vorträge – Ein Thema könnte heißen: „Lass Glück in deinen Zellen vibrieren ….“ 😀 Alles Liebe Wolfgang

  • Brigitte

    Mich hat es auch gestört, dass die Kamera ständig zu Kevin umgeschwenkt wurde . War das nötig?

  • Irina

    Ein sehr spannendes und interessantes Interview!
    Ich habe mir alles von Anfang bis zum Ende angehört, was ich sonst eher selten mache.
    Was mich besonders begeistert, ist die Tatsache, das es auf rein wissenschaftlicher und physikalischer Ebene basiert, ohne Hypnose und Esoterik. Ich sehe da ein großes Potential in unserer stressiger Zeit.
    Ganz herzlichen Dank!

    • Liebe Irina, ja! Uns ist es auch ganz wichtig, dass The CHANGE® auf ein wissenschaftliches Fundament hat: Zell- und Gehirnforschung, Epgienetik, Quantenphysik, … Vielen Danke, dass du dir Zeit genommen hast uns ein Feedback zu geben. Wir schätzen das sehr! Alles Liebe Wolfgang

    • Liebe Irina, ja! Uns ist es auch ganz wichtig, dass The CHANGE® auf ein wissenschaftliches Fundament hat: Zell- und Gehirnforschung, Epgienetik, Quantenphysik, … danke, dass du dir Zeit genommen hast uns ein Feedback zu geben. Wir schätzen das sehr! Alles Liebe Wolfgang

  • Beatrix

    Vielen Dank für das super Interview. Ich beschäftige mich schon lange mit diesem Ansatz, nur habe ich irgendwie mit der Auflösung total Mühe. Die Erklärungen im Interview sind sehr stimmig und mein Verstand wird auch befriedigt. Ich habe selbst bei mir herausgefunden, dass, wenn ich das dahinter stehende Gefühl entdecke, sich dann die Disharmonien tatsächlich verabschieden. Wie ist das denn, wenn ich keine Bilder, sondern nur Gefühle habe? Kann das damit zusammen hängen, dass ich so extrem schlecht an etwas heran komme oder auflösen kann?
    Also nochmals vielen herzlichen Dank es war hoch interessant und ich würde gerne da tiefer einsteigen. Da werde ich Mal genau hinein spüren.y
    Herzliche Grüsse Beatrix

    • Liebe Beatrix,es ist so! Ja, bei vielen Menschen stehen die Gefühle im Vordergrund und auch dann ist die Arbeit mit The CHANGE® möglich – wir wissen, wie wir damit umgehen 😀. Und ja, es ist so wichtig, dass der Verstand akzeptieren kann was da geschieht, deshalb gibt es immer die Erklärung über das Gehirnodell für jeden Klienten, bzw. Patienten, bevor wir mit The CHANGE® beginnen. Alles Liebe Wolfgang

  • Liebe Beatrix, ja, bei vielen Menschen stehen die Gefühle im Vordergrund und auch dann ist die Arbeit mit The CHANGE® möglich – wir wissen, wie wir damit umgehen 😀. Und ja, es ist so wichtig, dass der Verstand akzeptieren kann was da geschieht, deshalb gibt es immer die Erklärung über das Gehirnodell für jeden Klienten, bzw. Patienten, bevor wir mit The CHANGE® beginnen. Alles Liebe Wolfgang

  • AB

    Herzlichen Dank für das supertolle Interview! Es hat mich sehr bereichert und ich wünsche mir mehr von der Arbeit von Elke und Wolfgang in Zukunft zu hören. Es war das Beste, was ich seit langem gehört habe. Sehr klar strukturiert, sehr aufschlussreich und sehr gut verständlich.

  • Michael

    der Vortrag ist 1A und stellt eine Revolution in der Medizin dar

  • Das war hochinteressant. Ich habe es jemanden weiter gesendet,der mit Stress zu tun hat. Es ist so gut, dass ihr da ganzheitlich ran geht.

  • Monika

    Das Interview hat mich sehr angesprochen ! Danke dafür.
    Bei mir gibt es jahrzehntealte Blockaden. Ich fühle den Stress tatsächlich im Körper (seit sehr langem.)
    Dem entsprechend gibt es da einige Baustellen.
    Worauf die Lösung genau beruht, ist mir nicht ganz klar geworden. Das Gefühl müßte eigentlich eine große Rolle spielen dabei, weniger der Verstand. ?
    Ich wüßte gerne, zu welchen Konditionen ich im hohen Norden Sitzungen haben könnte.

  • Sabina

    Vielen Dank für das hoch informative Interview. Die Methode wurde sehr anschaulich dargestellt und ich fand gerade die „wissenschaftliche“ Erklärung absolut einleuchtend. Der Kameraschwenk hat mich persönlich gar nicht gestört. Jedenfalls hat das zudem sehr sympathische Interview mich motiviert, diese Methode kennen zu lernen und mit ein paar Leichen im Keller aufzuräumen.

  • Elfriede Lechner

    Das war ein sehr stimmiges Interview für mich. ich befasse mich schon seit 30 Jahren mit diesem Thema. Jetzt habe ich es erst richtig verstanden.
    Danke dafür. Jetzt brauche ich noch den Mut. anzurufen.

  • Uta Renschke

    Das Interview über The Change war für mich wahnsinnig interessant. Und ich glaube so langsam , dass Mio. Menschen genau so einen Change dringend bräuchten. Eigentlich Jede/r. Das Thema Kinder und ihre vielfältigen Verhaltensmuster interessieren mich brennend. Beispielsweise habe ich ein Mädchen in meiner KiTa die mit 5, 7 Jahren wenig bis nicht spricht. Deutsch ist zwar nicht die Muttersprache aber ich denke nicht dass dies bei ihr der Grund ist. Ich stehe vor einem Rätsel. Und vor ähnlichen Rätseln stehe ich öfter. Daher interessiert es mich natürlich, wie ich Kindern helfen kann.

  • Uta Renschke

    Danke für die tollen neuen Erkenntnisse. Mich interessiert die Thematik vor allem in Bezug auf Kinder. In meiner täglichen Arbeit, begegnen mir oft Kindern mit bestimmten Reaktionsmuster die mir Rätselhaft sind. Daher interessiert es mich wie ich solchen Kindern kann.

  • MARIA

    HALLO AN ELKE UND WOLFGANG
    DANKE FÜR INFORMATIVE INTERVIEW
    FÜR MICH NEU,DSW. FINDE DIESEN VORTRAG SEHR INTERESSANT. VORALLEM DIESE BINDUNG:STRESS-
    SCHILDRÜSSE-GEFÜHLE .
    WEN MAN DIAGNOSE HASHIMOTO HAT UND LANGE HORMONTABLETTEN NIMMT, KANN SICH DIE SCHILDRÜSSE NOCH REGENERIEREN?

  • R.

    es sollte eben eine Gesprächssituation zeigen.
    ich finde es nicht schlimm, zu sehen, denn Kevin hört interessiert und sehr achtsam und aufmerksam zu.

  • Maria

    Das ständige Kamerageschwenke ist leider unerträglich. Der Erklärung ist schwer zu folgen. Schade.

  • Hana

    Liebe Elke, lieber Wolfgang,
    der Vortrag war faszinierend und atemberaubend.
    Hier auch großen Dank an Ingo und Christof, dass sie Euch entdeckt haben!
    Alles, Liebe und alles Gute <3 <3 <3

  • Radmila

    Liebe Elke, liebe Wolfgang,
    ich bin so glücklich dass ich Eurer Vortrag anschauen dürfte. Das Wissen und die Erfahrung von Euch sind revolutionär! Ich habe Lust bekommen die Methode auszuprobieren und vielleicht auch zu lernen.
    Beste Grüße an Euch und das ganze Team von Vital-Food
    Radmila

  • Liebe Elke und lieber Wolfgang – danke für dieses großartige Wissen über die Zusammenhänge der Stressfaktoren und wie ihr sie löst. Phenomenal!
    Ich bin Gesundheitsberaterin GGB und bin zuständig für eine gesunde Lebensweise. Euer „Change-Coaching“ passt da bestimmt bestens dazu. Es ist gerade nicht der richtige Moment. Ich melde mich aber bald und gfrei mi darauf, damit meinen Kunden noch besser helfen zu können. Ihr seid einfach spitzeeeee! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.