Nico Da Vinci  

Aktuelles über das Thema Glyphosat und was wir dagegen tun können

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Biografie

Nico Da Vinci

Blogger und Journalist.  Er hat vor einigen Jahren in Eigeninitiative unter Kooperation mit einem renommierten Testlabor auf der Webseite glyphosat-test.de eine großangelegte Testreihe gestartet, die sich mittlerweile deutschland- und sogar europaweit verbreitet hat

Webseite: https://www.nicodavinci.de

Die Glyphosat-Fibel zum downloaden.
http://bit.ly/glyphibel

"Gift im Darm"
https://www.youtube.com/watch?v=YjU_RlIOBNs

"Tote Tiere, kranke Menschen"
https://www.youtube.com/watch?v=5Tj9v24H-Lo

Exklusive Kongressrabatte

Du kannst nicht alle 30 Interviews sehen?

Mit dem Vital-Life-Food Summit Paket kein einziges Interview verpassen!

Erhalte unbegrenzten Zugang zum gesamten Vital-Life-Food Summit und Du bist mit bahnbrechenden Gesundheits- und Ernährungsfakten (die selbst viele Gesundheitsprofis noch nicht kennen!) um einiges voraus!

Genieße den gesamten Vital-Life-Food Summit 2022 auf Deine eigene Zeitachse und teile das alles mit Deinen Lieben

Das Vital-Life-Food-Paket gibt Dir unbegrenzten Zugang zu allen 30 Interviews – mit schriftlichen Transkripten auf Deutsch der englischsprachigen Interviews, alle Rezepte und zusätzlichem Bonusmaterial, das der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.

 

Du wirst auch eine gute Tat tun, indem Du die Mission des Vital-Life-Food Network unterstützt.

20 Kommentare

  • Winkler

    Wie sieht aus mit den 9km Flughöhe mit den glattgewalzten Schnee/ Eiskugeln?
    Haben diese Flugzeuge ebenfalls was in ihren Wassertanks drin?

  • Ich habe mal in einem Asiashop gegessen.Wir haben gesagt-ohne Glyphosat- aber es war Glyphosat drin. Danach war ich sehr energielos und fühlte mich schlecht. Ich lag eine ganze Woche flach.

  • Christina

    Danke, lieber Nico und Christof für diese so wertvollen Infos! Den Test werde ich machen.
    Dieser Kongress ist – ja, lebenswichtig!
    DANKE, DANKE, DANKE!

  • Dorothea

    Ein sehr interessanter Vortrag und ein guter Tip von Nico Da Vinci. Herzlichen Dank für die tolle Arbeit.

  • Bärbel

    Sehr gutes Interview, habe mir alle angegebenen Links abgespeichert und werde mir alles anschauen um noch mehr zu diesem Thema zu recherchieren. Ich nehme täglich Glycin zum süßen meines Kaffees, weil Dr. Klinghardt das vor einiger Zeit zum Ausleiten von Glyphosat empfohlen hat. Danke für dieses für mich äußerst wertvolle Interview.

  • Lea

    Wir haben an der Studie teilgenommen und das Testergebnis war nachvollziehbar: Bei mir nicht nachweisbar, beim Kind 1,28 oder so.
    Warum? Ich nehme tgl. relativ viel Glycin ein!

    Allerdings kann der Urintest nicht nachweisen, wenn/dass Glyphosat in anderen Körpergeweben (z.B. Gehirn) gespeichert ist.
    Das sollte man bedenken.

  • Patricia Tomala

    Vielen Dank auch hier für das gute informative Interview! Ich würde sehr gerne den Test machen, lebe allerdings in Portugal. Ich habe auch auf der Website über das Kontaktformular nachgefragt, ob das möglich ist, würde mich freuen, wenn das klappt.
    Gibt es eine Produktempfehlung (und empfohlene Einnahmemenge) für das Activomin?
    DANKE!

  • Vielen Dank für dieses wertvolle Interview!!!
    Frage: könnte nicht die regelmäßige Einnahme von Lactos und Bifidos durch fermentierte Lebensmittel oder entsprechende Probiotica die Situation im Darm auffangen?
    Ich habe „irgendwo“ mal gelesen, dass Apfelessig auch beim Abbau von Glyphosat hilft – könnte dieses stimmen?

    Viele Menschen können sich Bioland, Naturland und Demeter nicht leisten….

    Ich danke euch für diesen wundervollen Kongress – informativ und so SYMPATISCH 🙂
    Liebe Grüße aus Hamburg, Christiane

  • Ingrid

    Danke für dieses tolle Interview! Ich habe den Link sofort weiterverbreitet – an einige Menschen, die sich dafür wirklich interessieren. Ich selbst wurde vor ca. 50 Jahren mit Chemie, Schadstoffen – Chemie im weitesten – krank. Ich habe mich seit dieser Zeit ständig mit diesen Umwelt relevanten Themen auseinandergesetzt, besser auseinandersetzen müssen. Wahnsinn, wo das Mistzeug überall vorhanden ist. Danke, danke für diesen wertvollen Beitrag!

  • Ute

    Herzlichen Dank für diese geballte, fundierte Information!
    Die Tragweite durch die Aufdeckung der Verkettungen in unserer Welt ist so deutlich nachvollziehbar und sehr wahrscheinlich auch übertragbar auf andere Problematiken im Umgang mit Chemikalien.. In puncto Glyphosat setze ich Hoffnung in Herrn Özdemir .. Der von Christof Plate formulierte Wunsch nach Optimismus sprach mir aus der Seele – auch wenn ich nicht den Eindruck hatte, dass Nico daVinci auch nur irgendetwas übertreibt.. Es entspricht einfach dem Wunsch nach „Alles wird gut“ und „Ich kann etwas tun“..
    Ein wahnsinnig gut gelungene umfassende Information
    durch dieses Interview!
    Nochmal herzlichen Dank

  • Vielen Dank für die vielen Infos. Wie heißen die Kapseln genau, die man einnehmen kann? Danke für Info! Cornelia

    • cornelia

      gabs schon Antwort zu der Kapselfrage? würde mich auch interessieren, dankeschön

  • Gisela Sophie Schanzenbach

    Liebe Christiane und liebe andere,
    ich komme ebenfalls aus Hamburg, bin z.Zt in Frankreich. Würde mich sehr interessieren, was du als Frage formuliert hast.
    Ich bin auf der einen Seite schokiert über den Umgang mit dem Gift, das der CSU Abgeordnete Schmidt unrechtmäßig verlängert hat.
    Und andererseits froh über dieses Interview mit Nico DaVinci, er forscht über die Möglichkeiten, das zu verändern, uns zu verändern. Meine Hochachtung und Freude.
    Herzlich Gisela Sophie

  • Stefanie

    So! ein wichtiges Interview. DANKE dafür! Mir wurde richtig schlecht beim anschauen. Ein erneuter Augenöffner. Und es kam in mir das Bedürfnis auf, Euch zu umarmen. Was für eine wichtige Mission Nico Da Vinci da hat. Ich ziehe meinen Hut, natürlich auch vor Euch, Christof und Ingo! Danke von Herzen!
    Diese Wucht muss erst mal noch sacken…Bioland, Naturland und Demeter sind für mich momentan auch noch eine finanzielle Herausforderung. Aber ich bin hoch motiviert weiter umzustellen und weiterhin kluge Entscheidungen zu treffen- Stichwort Minimalismus. Was brauche ich wirklich und ist es vielleicht doch möglich, trotz wenig Geld, auf diese Siegel zurückzugreifen. Ich bin zuversichtlich und werde mich auch an der Studie beteiligen. Danke nochmal!

  • maria

    Danke Nico,

    bitte informier Dich doch mal beim Institut Dr. Seralini in Italiene.
    Beim Monsanto-Tribunal berichtete sein Vertreter über
    Inhaltsstoffe in Round-up, die
    !!! bis zu 1000x giftiger seien als Glyphosat!!!

    Leider hören wir davon rein garnichts
    und hier braucht es viel mehr Recherche.

    Danke
    maria

    PS: wir wissen ja mittlerweile, dass in vielen Labors DNA-Material für die europäische Genbank gesammelt wird.
    Kannst Du sicher sagen, dass die Glyphosat-Test-Datenbank da NICHT teilnimmt und die DNA-Information der MENSchen sicher ist?
    Danke

  • Monika

    Vielen Dank für diese interessanten Informationen.
    Es ist schon schlimm wie die Menschen systematisch krank gemacht werden.

  • Marion

    Danke für das sehr interessante Video! Mein Test ist heute angekommen und ich bin ganz gespannt wo mein Wert liegt. Unsere Nachbarn haben jahrelang auf Unkrautvernichter mit Glyphosat für ihren Rasen geschworen. Da half auch keine Diskussion.

  • Renate

    Nico, soviel ich weiss ist Glyphosat und Round-Up in USA verboten und Klagen dagegen.
    Hast Du auch Regenwasser untersucht? mit den chem-trails wissen wir kaum, obwohl es in D schon Untersuchungen gibt, ob da Monsanto nicht auch mit mischt?
    Wir sollten wirklich unsere Poliker, alle in EU, haftbar machen. Ich steh auf dem Punkt, dass wir die Arbeitgeber der P’s sind und doch muessen wir Mund halten und fleissig fuer alles zahlen, und noch mehr!
    hab grad mit deinem Bericht angefangen, muss aber kommentieren, sonst vergess ich’s bis ich durch bin.
    Stay happy and healthy (copy-right 🙂 )

  • Renate

    so, jetzt ist’s video durch und ich bin sowas von wuetend.
    im Grunde ist das „wissentlich Koerperverletzung mit Todesfolge“ was hier ablaeuft.
    ich weiss, sowas wird hier und anderswo nicht gern in Kommentaren gesehen, aber ich bin kein computer-freak, ich weiss net wohin damit. verzeiht einer, nie c-kurs gehabten, seniorin.
    To all, stay happy and HEALTHY!

  • Beate

    Mich würde interessieren ,ob meine Heuschnupfenproblematik auch einen Zusammenhang mit Glyphosat hat!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.